Nichts als die Wahrheit

Staffel 1, Folge 15

Video «Nichts als die Wahrheit» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Michaela, Connor, Laurel und Wes kommen in Teufels Küche, bevor endlich die Wahrheit über den Mord an Lila ans Tageslicht kommt.

Es könnte sein, dass Rebecca die Mörderin von Lila ist und Annalises Ehemann Sam Keating unschuldig war. Als Annalise die gefesselte Rebecca zur Rede stellen will, schreit diese um Hilfe. Erst beim zweiten Anlauf kommen sie zu einer Lösung: Das Team will Rebecca das Gerichtsverfahren bieten, das sie nie erhalten hatte. Also bereiten die Studenten ihre Anklagen gegen sie vor.

Parallel dazu muss Annalise eine Aussage im Mordfall ihres Ehemannes machen. Sie gibt mit ruhiger Stimme Auskunft, aber lügt, dass sich die Balken biegen. Ebenso ruhig versucht Rebecca während der Pause, Connor Walsh zu manipulieren und gegen Wes Gibbins aufzuhetzen. Er lässt dies zwar nicht zu und bezeichnet Rebecca als krankhafte Lügnerin. Doch ihr gelingt es trotzdem, das Team der Studenten in zwei Lager zu spalten. Kommt endlich die Wahrheit ans Licht?