«Ich schänke dir es Lied» – Liveshow 3

...mit Luca Hänni, Sina, Vanessa Iraci, Philipp Fankhauser, Baschi, Eliane Müller, Nik P., Ricardo Sanz, Anna Rossinelli, Ritschi und KUNZ.

Beiträge

  • Silvia und Jakob: «Ein Stern (der deinen Namen trägt)»

    Alles fing an, als Silvia einen epileptischen Anfall hatte und ihr Sohn es Jakobs Sohn beim Tanzunterricht erzählte. Ein paar Tage später stand Jakob vor der Haustüre und unterstützte Silvia, wo er nur konnte. Es folgten weitere Schicksalsschläge, doch Jakob wich nie von ihrer Seite. Zu ihrem gemeinsamen Song «Ein Stern (der deinen Namen trägt)» von DJ Ötzi und Nik P. haben sie auch auf ihrer Hochzeit getanzt. Mit diesem Song möchte sich Silvia bei ihrem Jakob für seine bedingungslose Liebe bedanken.

  • Ruth, Philipp und Michelle: «Hinnär Diär»

    Michelles Mann Marcel verstarb auf einem Spaziergang mit ihrer kleinen Tochter an einem akuten Herzinfarkt. Michelle blieb alleine zurück mit zwei Kindern. In dieser schrecklichen Zeit versuchten ihre Eltern, sie nach Möglichkeit zu unterstützen. Diese Geschichte fand auch ihren Weg zu Sina, die ein grosses Idol und früher sogar Gesangslehrerin von Michelle war. Um Michelle zu zeigen, dass sie nie alleine ist und dass sie immer hinter ihr stehen, haben die Eltern Ruth und Philipp sie zusammen mit Sina überrascht.

  • René und Karin: «Something Stupid»

    Als René und Karin sich kennenlernten, war es Liebe auf den ersten Blick. Sie trennten sich von ihren damaligen Partnern und fanden zusammen. In all ihren Ehejahren durchlebten sie durch Krankheiten einige Schicksalsschläge, doch Karin ist eine richtige Powerfrau. Eine besonders grosse Stütze war sie, als René seine eigene Firma gründete, in der sie nun auch tätig ist. Mit dem Lied «Something Stupid» von Frank und Nancy Sinatra – gecovert von Anna Rossinelli und KUNZ – möchte René seiner Frau zeigen, wie sehr er sie liebt.

  • Betine, Eli und Jet: «Das Beste»

    Betines Eltern Eli und Jet sind während des Balkankrieges geflohen. Sie haben für ihre Kinder viel in der Heimat aufgegeben. Betine ist ihren Eltern sehr dankbar, dass sie und ihr Bruder heute ein wunderschönes Leben in der Schweiz leben dürfen. Jet ist Busfahrer und seine Fahrt wurde zu einer Sonderfahrt, als ihn Betine und Eli überraschend auf der Arbeit besuchten. Als die drei im Busdepot eintrafen, wartete schon die richtige Überraschung: Vanessa Iraci sang das Lied «Das Beste» von Silbermond nur für Eli und Jet.

  • Madlen und Jürgen: «My Heart Will Go On»

    Nach nur einem Jahr Beziehung führte Jürgen seine Madlen zum Traualtar. Familie und Freunde waren nicht begeistert und sogar gegen diese Hochzeit. Durch den Altersunterschied von 10 Jahren waren alle der Meinung, dass die beiden sich bald wieder trennen würden. Aber ihre Liebe hielt – heute sind sie seit 17 Jahren glücklich verheiratet. Madlen möchte ihrem Lotto-Sechser Céline Dions Lied «My Heart Will Go On» schenken – präsentiert von «Die grössten Schweizer Talente»-Gewinnerin Eliane.

  • Sarah und Freundinnen: «Fürs Volk»

    Sarah hat sechs wichtige Freundinnen in ihrem Leben: Sarina, Rebecca, Karin, Christina, Miriam und Linda. Alle sind für sie unersetzlich und haben sie in verschiedensten nicht immer einfachen Lebenssituationen unterstützt und begleitet. Mit dieser Überraschung mit Baschi und dem Lied «Fürs Volk» möchte Sarah sich bei ihren Freundinnen bedanken und ihnen sagen, wie wichtig sie ihr sind.

  • Markus und Lukas: «Members Only»

    Markus ist ein stolzer Vater, der unglaublich dankbar dafür ist, dass er und sein Sohn Lukas so ein enges Verhältnis zueinander haben. Die grosse Leidenschaft zur Musik verbindet sie. Dabei spielt Philipp Fankhauser eine wichtige Rolle, denn die beiden waren schon an vielen Konzerten von ihm. Markus möchte Lukas nicht nur überraschen, sondern ihm vor allem zeigen, wie stolz er auf seinen Sohn ist – mit «Members Only».

  • Manuela und Hans: «Bärgwärch»

    Hans hatte völlig unerwartet einen Hirnschlag und war von einem Tag auf den anderen halbseitig gelähmt. Diese Phase war eine grosse Herausforderung für das Paar. In dieser Zeit haben sie viel zusammen geweint und sich dabei das Lied «Bärgwärch» angehört. Heute ist Hans fast vollständig gesund und hat sich ins Leben zurückgekämpft. Ritschi wird ihr Lied für Manuela und Hans singen, um sie daran zu erinnern, dass sie gemeinsam stark sind und wie wertvoll sie füreinander sind.

  • Viviane und Julia: «Don’t Think About Me»

    Viviane wollte ihrer Schwester Julia schon immer einmal etwas Gutes tun. Julia kam mit einer Hirnblutung auf die Welt und leidet seit ihrer Geburt an Epilepsie. Sie braucht immer eine vertrauensvolle Person um sich. Julias absoluter Lieblingssong «Don’t Think About Me» von Luca Hänni half ihr immer wieder auf die Beine. Und Viviane weiss, wie sehr ihre Schwester für Luca Hänni schwärmt.

  • Peter und Heidi: «My Way»

    Die Mediziner hatten Heidi vor beinahe 30 Jahren bereits aufgegeben. Ratlosigkeit herrschte gegenüber ihrer seltenen Krankheit. Doch Heidi kämpfte sich Schritt für Schritt ins Leben zurück. 2017 übernahm sie sogar das Amt der Grossratspräsidentin des Kantons Thurgau. Peter bewundert Heidi für ihren Mut, ihren Lebenswillen und ihr Durchhaltevermögen. Sie ist ihren Weg gegangen. Deswegen schenkt ihr Peter das Lied «My Way» von Frank Sinatra, im Cover von Ricardo Sanz.

Mehr zum Thema