Das Trio Rafale in Luzern

Es ist eines der erfolgreichsten jungen Klaviertrios aus der Schweiz. Und war diesen Sommer erstmals in Luzern am Festival zu erleben.

«Rafale» bedeutet Windböe im Französischen, und so überraschend und intensiv gestaltet das Trio auch seine Konzertauftritte.

Bei seinem Debut am Lucerne Festival diesen Sommer, passend zum Festivalmotto, auch mit zwei Stücken einer Frau, der 1918 frühverstorbenen und hochbegabten Lili Boulanger.

Ludwig van Beethoven: Klaviertrio Es-Dur op. 1 Nr. 1
Lili Boulanger: Dun soir triste
Lili Boulanger: Dun matin de printemps
Arnold Schönberg: Verklärte Nacht op. 4 (Fassung von Eduard Steuermann)

Trio Rafale:
Maki Wiederkehr, Klavier
Daniel Meller, Violine
Flurin Cuonz, Violoncello

Konzert vom 6. September 2016, Grand Casino Luzern
(Lucerne Festival im Sommer)

Redaktion: Andreas Müller-Crepon