Festival Strings Lucerne: Musik für den Tunnel

In Andermatt, am Fusse des Gotthards, haben die Festival Strings Lucerne ein neues Stück aus der Taufe gehoben: Eine Musik für den Tunnel.

«Portale» heisst das neue Werk des Luzerner Komponisten Luigi Laveglia, das aus Anlass der NEAT entstanden ist. Da ist passenderweise ein Alphorn mit von der Partie, das vom russischen Ausnahmekönner Arkady Shilkloper, gespielt wird, aber auch moderne Sampling-Methoden, die einen akustischen Blick «in die Röhre» ermöglichen. Umrahmt wird dieses Programm vom musikalischen Spezialgebiet der Festival Strings: Von Mozart und Bach.

Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre zu «Le Nozze di Figaro» KV 492
Johann Sebastian Bach: Konzert für zwei Violinen d-Moll BWV 1043
Luigi Laveglia: «Portale» für Kammerorchester und Alphorn/Horn (UA, Auftragskomposition zur NEAT Tunneleröffnung)
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie C-Dur KV 551 «Jupiter»

Festival Strings Lucerne
Arkady Shilkloper, Alphorn/Horn
Daniel Doods & Gergana Gergova, Violinen

Konzert vom 20. März 2016, Kirche St. Peter und Paul, Andermatt
(Swiss Chamber Music Circle)

Redaktion: Norbert Graf