Hilliard Ensemble: Tenebrae

Das Werk Roman Rutishausers nimmt den Zuhörer mit auf eine emotionale Klangreise zwischen Improvisation und Komposition.

«Tenebrae» bedeutet Dunkelheit und fasst die lateinischen Responsorien zusammen, welche früher in der Karwoche gesungen wurden. Daran orientiert sich Roman Rutishauser und oszilliert dabei zwischen verschiedenen Genres und Zeiten. Musikalisch umgesetzt werden Gefühle wie Ruhe, Vertrauen und Einsamkeit.

Hilliard Ensemble
Paul Giger, Violine

Konzert vom 20. Oktober in der Kirche St. Laurenzen St. Gallen.