Lucerne Festival: Volksmusikalische Einflüsse in der Klassik

«Überwältigend» schrieb die Presse nach dem Konzert des Budapest Festival Orchestra am Lucerne Festival.

Dirigent Ivan Fischer inszenierte Bartoks halbstündige Pantomime «Der wunderbare Mandarin», stellte bei den «Rumänischen Volkstänzen» eine kleine Tanzkapelle zwischen sein Orchester und bewies dann auch bei Dvorak, wie eng verbunden er mit dem Budapester Klangkörper ist.

 

Budapest Festival Orchestra
Chor des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Iván Fischer

Béla Bartók: Rumänische Volkstänze Sz 56 (im Wechsel mit den volksmusikalischen Originalen) / Der wunderbare Mandarin. Ballettpantomime in einem Akt Sz 73
Antonín Dvorák: Legende Nr. 10 b-Moll für Orchester / Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88 

Konzert vom 8. September im KKL Luzern