30 Jahre Luftreinhaltung: Die Wirkung am Beispiel Solothurn

In den 80er Jahren war die Luftqualität wegen der vielen Emissionen etwa in Solothurn nicht optimal. Der Kanton schnürte deshalb ein Massnahmenpaket und zieht jetzt, nach 30 Jahren, Bilanz. Die Erkenntnisse lassen sich auch auf andere Kantone übertragen. Sie lassen aufatmen.

Bildlegende: Keystone

Weitere Themen:

Zurück auf Feld 1. Nach dem Volks-Nein zur Rentenvorlage tüftelt die Politik an neuen Reform-Ideen. Zum Beispiel der Gewerkschaftsbund SGB, der ein Ja empfohlen hatte und an der Urne verloren hat. Heute haben sich die Delegierten erstmals wieder getroffen. Eigentlich, um die neue Strategie festzulegen.

Wegen der Ermittlungen zu russischem Staatsdoping wird dem Skilangläufer Alexander Legkov die Olympia-Goldmedaille aberkannt, ausserdem wird er mit einem Teamkollegen lebenslänglich gesperrt. Im grösseren Stil werden russische Sportler bisher aber nicht bestraft.

Moderation: Isabelle Maissen