55 Prozent sagen Nein zur SVP-Masseneinwanderungs-Initiative

Würde jetzt über die Masseneinwanderungs-Initiative der SVP abgestimmt, würden 55 Prozent der Stimmenden Nein und 37 Prozent Ja sagen. Das zeigt die Umfrage des gfs-Forschungsinstituts. Trotzdem hält das Institut auch ein Ja zur Initiative nach wie vor für möglich.

Weiter:

Jeder fünfte Einwohner, jede fünfte Einwohnerin der Zentralafrikanischen Republik irrt auf der Flucht vor der allgegenwärtigen Gewalt im Land umher. Die Unterstützung französischer Soldaten hat bisher nicht viel gebracht. Der Druck des Gipfeltreffens im Nachbarland Tschad zeigt aber nun erste Wirkung: Der selbsternannte Übergangspräsident Michel Djotodia tritt zurück, und mit ihm der Regierungschef.

Wer Grossmutter oder Vater zu Hause pflegt, kann dafür von der Spitex entlöhnt werden - verschiedene Gemeinden kennen dieses Modell. Der Kanton Graubünden wollte die Spitex dazu verpflichten, solche Angehörigen-Pflegende anzustellen - und wird nun vom Verwaltungsgericht zurückgepfiffen.

Moderation: Isabelle Maissen