Abstimmungsbarometer – düstere Prognosen für Initiativen

Das Forschungsinstitut «gfs Bern» rechnet nach der zweiten Umfrage damit, dass die beiden Initiativen «AHVplus» und «für eine grüne Wirtschaft», über die am 25. September abgestimmt wird, abgelehnt werden.

«gfs.bern» steht an einer Glastüre.
Bildlegende: Die Umfrage wurde vom 31. August bis zum 8. September bei 1415 repräsentativ ausgewählten Stimmberechtigten durchgeführt. Die Fehlerquote liegt bei plus/minus 2,7 Prozent. Keystone

Weitere Themen:

Der deutsche Pharma- und Pflanzenschutzkonzern Bayer will den US-Konkurrenten Monsanto für 66 Milliarden Dollar schlucken. Die Karten in der Agrarchemie-Branche werden dadurch neu gemischt. Die Konzernchefs von Bayer und Monsanto sprechen von einem «historischen Schritt», Kritiker warnen vor Risiken und Nebenwirkungen.

In Sachen Steuerung der Zuwanderung in die Schweiz hat die CVP am Dienstag eine Kehrtwende gemacht und sich für eine Verschärfung des Vorschlags «Inländervorrang light» der Staatspolitischen Kommission des Nationalrats ausgesprochen. Damit die verschärfte Version Erfolg hat, braucht es aber neben den Stimmen der SVP auch noch solche der Freisinnigen – und von dort kommen zweideutige Signale.

Moderation: Daniel Hofer