Affäre Nef: «Schwerwiegende Fehler» von Schmid

Der abtretende Bundesrat Samuel Schmid habe bei der Ernennung von Ex-Armeechef Roland Nef «schwerwiegende Fehler» begangen. Dies schreibt die Geschäftsprüfungskommission des Nationalrats in ihrem mit Spannung erwarteten Bericht zur Affäre Nef.

Weitere Themen:

Ueli Maurer will nun doch Bundesrat werden, auch wenn er gegen Christoph Blocher antreten muss.

Die Schweizer Unternehmen bieten nächstes Jahr 9 Prozent mehr Lehrstellen an - nur fehlen die Schulabgänger, um all die Ausbildungsplätze zu besetzen.

Moderation: Tina Herren, Redaktion: Daniel Hofer