Air Berlin: Pleite, aber noch nicht am Boden

Dass die Air Berlin nun Insolvenz angemeldet hat, ist laut dem Unternehmen auf den Haupt-Aktionär Etihad Airways zurückzuführen. Die Fluggesellschaft aus den Vereinigten Arabischen Emiraten stoppte versprochene Zahlungen.

Bildlegende: Reuters

Weitere Themen:

Air Berlin ist also das Geld ausgegangen. Auch deshalb, weil der grösste Aktionär, die Fluggesellschaft Etihad aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, den Geldhahn zugedreht hat. Für Etihad geht damit auch ein Engagement in Europa zu Ende - und zwar ein kostspieliges.

Die Kosten für Physiotherapie-Behandlugnen sind in den letzten Jahren massiv gestiegen. Doch kaum jemanden kümmerts. Noch.

Moderation: Damian Rast