Appell für mehr Frauen im Sport

Beim traditionellen Magglinger Treffen des Bundesamtes für Sport haben sich Sportlerinnen für eine bessere Frauenförderung eingesetzt.

Denn Frauen sind auch im Sport untervertreten: In der Förderung werden sie nur zu 30 Prozent berücksichtigt. Frauen haben oft keine Profiverträge und damit keine AHV-Beiträge. Und auch in den Chefetagen der Verbände fehlen sie weitgehend. Am Magglinger Tag wurden Lösungsansätze diskutiert.

Die Kunden sind den Banken in Sachen Digitalisieurng voraus. Nebst den Gesprächen mit ihrem Vermögensberater erwarten sie zunemend auch digitale Dienstleistungen, mit denen sich viele Banken aber noch schwer tun. Das verschafft neuen Anbietern eine Nische, die auf automatisierte Vermögensverwaltung im Computer setzen, ganz ohne Beratung durch einen Menschen.

Moderation: Isabelle Maissen