Attentat von Orlando wird Wahlkampfthema

Zwei Tage nach dem Massaker von Orlando setzen die Ermittlungsbehörden weiterhin Puzzlestück um Puzzlestück zusammen, um mehr über die Hintergründe des mutmasslichen Täters herauszufinden. Unterdessen wird der Anschlag bei den Republikanern wie auch bei den Demokraten immer mehr zum Wahlkampfthema.

Das Attentat von Orlando schockiert Menschen auf der ganzen Welt. Mahnwache in San Franscisco.
Bildlegende: Das Attentat von Orlando schockiert Menschen auf der ganzen Welt. Mahnwache in San Franscisco. Keystone

Weitere Themen:

Im Zentrum der Service-Public Initiative, die das Schweizervolk abgelehnt hat, standen auch die Poststellen, die immer häufiger durch Postagenturen ersetzt werden. Nun hat die eidgenössische Postkommission, die Postcom, ihre Beobachtungen zu den Poststellen präsentiert. Gaudenz Wacker war an der Medienkonferenz dabei.

Nach den brutalen Strassenschlachten in Marseille zwischen russischen und englischen Hooligans herrscht in Frankreich Konsternation. Das Grossaufgebot an Sicherheitskräften für die Euro wurde von den Ereignissen völlig überrollt. Nicht ganz überraschend, findet der französische Hooligan-Experte Sébastien Louis.

Moderation: Daniel Hofer