Axpo setzt auf Windkraft

Der Stromkonzern Axpo greift tief in die Taschen und übernimmt die Volkswind, die führende Windparkbetreiberin in Deutschland und Frankreich. Die Axpo setzt damit vermehrt auf erneuerbare Energien. Aber das Portemonnaie der Axpo ist nicht gut gefüllt und Windenergie in Deutschland rentiert nicht.

Weiter in der Sendung:

Vor zwanzig Jahren war Bosnien-Herzegowina mit Massenvergewaltigungen und ethnischen Säuberungen Schauplatz des Bosnien-Kriegs. Mit dem Abkommen von Dayton 1995 entstand die serbische Teilrepublik Srpska. Deren Bewohner streben seither nach mehr Unabhängigkeit. Das Parlament hat ein Referendum beschlossen, das in diese Richtung deutet.

Seit Ende Juni sind die Banken in Griechenland geschlossen. Seitdem müssen die Griechinnen und Griechen jeden Tag zum Geld-Automaten, wo sie maximal 60 Euro täglich abheben dürfen. Wie lange kann das so weitergehen? Und kommen die griechischen Banken je wieder auf die Beine?

Moderation: Isabelle Maissen