Bär M13 - aus Sicherheitsgründen totgeschossen

Der dreijährige Braunbär M13 wurde im Puschlav abgeschossen. Gemäss dem Konzept «Bär Schweiz» war er - weil jung und zu neugierig - zum Sicherheitsrisiko geworden. Droht dieses Schicksal allen Bären, die sich in die dichtbesiedelte Schweiz verirren?

Weiter:

Bulgariens Ministerpräsident Boiko Borissow hat nach tagelangen Protesten den Rücktritt seiner Regierung angekündigt. «Wir haben Würde und Ehre. Es ist das Volk, das uns an die Macht brachte, und wir geben sie ihm nun zurück», erklärte Borissow vor dem Parlament.

Moderation: Danièle Hubacher