Beinahe-Unfall an der Ski-WM

Das war knapp heute Mittag im Zielraum der Ski-WM in St. Moritz: Eine PC-7 fliegt in ein Seil. Eine Fernseh-Kamera, die daran befestigt war, kracht zu Boden. Nur mit Glück wurde niemand verletzt.

Der untere Teil der demolierten Seilkamera aufgenommen am Freitag, 17. Februar 2017, in St. Moritz. Nach einem Fliegerstaffel-Überflug krachte eine Kamera in den Zielraum.
Bildlegende: Der untere Teil der demolierten Seilkamera aufgenommen am Freitag, 17. Februar 2017, in St. Moritz. Nach einem Fliegerstaffel-Überflug krachte eine Kamera in den Zielraum. Keystone

Weitere Themen:

Das Loch im Zahn reisst gerne auch ein Loch ins Portemonnaie. Daher fordern Initiativen in verschiedenen Westschweizer Kantonen eine obligatorische Zahnversicherung. Im Kanton Waadt wird noch dieses Jahr darüber abgestimmt. Der Gegenvorschlag der Regierung will die Zahnversicherung zum Teil mit einer Steuer auf Süssgetränke finanzieren.

Das Bewusstsein für Nachhaltigkeit erreicht jetzt auch Gemeinden, Kantone und den Bund. Wenn sie einkaufen, geht es nämlich um Milliardenbeträge. Und wenn diese Milliarden für nachhaltige Gebäude, oder Uniformen ausgegeben werden, ist die Wirkung um ein Vielfaches grösser. Doch ist Nachhaltigkeit das Wichtigste, wenn die öffentliche Hand einkauft?

Moderation: Karin Britsch