Berechnung der Invalidenrenten diskriminiert Frauen

Vor einem Jahr ist der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte zum Schluss gekommen, dass die Art, wie IV-Renten berechnet werden, Frauen diskriminiert. Nun hat das Bundesgerichts ein neues Urteil gefällt: Die Vorgaben des EGMR helfe nur einem kleinen Teil der Frauen.

Blick auf den Eingang ins Bundesgericht.
Bildlegende: Wegen der Geburt eines Kindes darf die IV-Rente nicht gesenkt werden: Das Bundesgericht reagiert auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte. Keystone

Weitere Themen:

Die Schaltung an die Ski-Alpin-Weltmeisterschaft in St. Moritz, wo der Riesenslalom der Frauen stattfindet.

Die französischen Behörden wollen die Ermittlungen gegen François Fillon, Präsidentschaftskandidat der Republikaner, weiterführen. Ihm wird vorgeworfen, er habe seine Ehefrau zum Schein als Assistentin beschäftigt; als Entgelt erhielt sie hunderttausende Euro aus der Staatskasse.

Moderation: Daniel Hofer