Berlusconi verspricht Besserung in der Müll-Krise

Das Regierungskabinett von Italiens Premier Silvio Berlusconi hat in Neapel getagt. Um der Abfallkrise zu begegnen, sollen ein Sonderkommissar eingesetzt und mehrere neue Deponien eröffnet werden.

Weitere Themen:

In den kommenden 30 Jahren werden die geburtenstarken Jahrgänge pensioniert; eine Studie verlangt nun Reformen bei den Sozialwerken.

Schwimmunterricht für Kinder soll obligatorisch werden, fordert die Lebensrettungsgesellschaft.

Moderation: Tina Herren, Redaktion: Klaus Bonanomi