Bewaffnet trotz Waffenverbot

Dem Todesschützen von Daillon waren 2005 im Rahmen einer psychiatrischen Behandlung alle seine Waffen abgenommen worden. Trotzdem verfügte er am Mittwoch über mehrere Schusswaffen.

Weitere Themen:

Die sogenannten «SKOS-Richtlinien» haben sich in den letzten 50 Jahren in der Sozialhilfe bewährt; durch sie hat sich die Höhe der Sozialhilfe in den Kantonen angeglichen.

Von den alten und neuen ParlamentarierInnen im US-Kongress wird erwartet, neben ungelösten Problemen aus dem Budgetstreit und einer Immigrations-Reform eine Antwort zu finden auf die Frage: Wie kann man die Waffengewalt im Lande besser in den Griff bekommen?

Moderation: Danièle Hubacher