Bitteres Zuckerjahr

2016 war ein schwieriges Jahr für die Schweizer Zuckerrübenbauern. Das nasse Wetter im Frühsommer und die tiefen Weltmarktpreise machten ihnen das Leben schwer. Die Förderung und der Anbau von Schweizer Zuckerrüben sind umstritten – und ein politisches Dauerthema.

Zurckerwürfel liegen auf einem Förderband.
Bildlegende: Die Zukunftssorgen der Schweizer Zuckerbauern bleiben bestehen. Keystone

Weitere Themen:

In den Kantonen Graubünden und Tessin war ein neuer Schweizer Nationalpark geplant gewesen. In den Volksabstimmungen Ende November hat aber eine Mehrheit der betroffenen Gemeinden den Park Adula abgelehnt. Nun nehmen ein paar Gemeinden einen weiteren Versuch. Das neue Projekt ist bescheidener.

Seit Jahrzehnten zirkulieren sowohl Ammenmärchen als auch seriöse Schätzungen zum Vermögen des Vatikans. Dass unter dem Petersdom ein legendärer Goldschatz liegen soll, gehört dabei eher ins Reich der Phantasien. Dass der Kirchenstaat in Rom finanziell aber recht gut dasteht, zeigen Zahlen, die der Vatikan seit einigen Jahren publiziert.

Moderation: Karin Britsch