Blair verteidigt Irak-Einsatz

Der frühere britische Premierminister Tony Blair musste sich vor einer Untersuchungskommission für den Einmarsch in den Irak 2003 rechtfertigen.

Weitere Themen:

Jedes Jahr verschwinden auch in der Schweiz minderjährige Ausländer spurlos: Terre des Hommes verlangt nun Gegenmassnahmen.

Die Arbeitslosigkeit ist auch am WEF ein Thema. Rezepte dagegen gibt es allerdings auch in Davos keine.

Moderation: Karin Britsch