Blamables TV-Duell in Österreich

Die beiden Kandidaten für das höchste Amt im Staat irritieren mit einer niveaulosen Diskussion.

Van der Bellen und Hofer im TV-Studio
Bildlegende: Van der Bellen und Hofer im TV-Studio Keystone

Die Debatte im österreichischen Privatfernsehen fand ohne Moderator statt und geriet zum Fiasko. Statt über Inhalte zu diskutierten warfen Norbert Hofer von der FPÖ und der unabhängig antretende Walter van der Bellen sich gegenseitig Gehässigkeiten und Provokationen an den Kopf. Laut Politbeobachtern haben sie nicht nur sich selbst geschadet, sondern auch dem machtvollen und prestigeträchtigen Amt, das sie anstreben.

Weitere Themen:

China schweigt die Kulturrevolution nach fünfzig Jahren nur halb tot.

In Australien sollen Zehntausende Wildpferde zu Hundefutter verarbeitet werden.

Moderation: Isabelle Maissen