Braucht die Reformation eine Reformation?

Zum Abschluss des Jubiläumsjahres gibt es in der reformierten Kirche auch Selbstkritik.

Luther-Denkmal in Wittenberg
Bildlegende: Luther-Denkmal in Wittenberg Keystone

Die Feierlichkeiten und Veranstaltungen, die das 500-Jahr-Jubiläum 2017 geprägt haben, sind innerhalb der Reformierten nicht gänzlich unumstritten. Warum die Kirche Gläubige verliert und wie dem abzuhelfen sei, darüber gehen die Meinungen auseinander. Das Reformationsjahr endete heute mit einem Jugendfestival in Genf.

Moderation: Isabelle Maissen