Bundesanwaltschaft fordert härtere Gesetze gegen Terrorismus

Obwohl die Bundesanwaltschaft im vergangenen Jahr weniger neue Strafverfahren eröffnet hat, hatte sie alle Hände voll zu tun – weil die Zahl der komplexen Fälle nicht abnimmt. Überdurchschnittlich viel Raum haben Ermittlungen gegen mutmassliche Islamisten beansprucht.

Bundesanwalt Michael Lauber und seine zwei Stellvertreter an der Jahres-Medienkonfernz.
Bildlegende: Bundesanwalt Michael Lauber und seine zwei Stellvertreter an der Jahres-Medienkonfernz. Keystone


Weitere Themen:

In Luzern, Zürich, Aarau, Basel und Genf gehen Schülerinnen und Schüler auf die Strasse, um gegen den Abbau in der Bildung zu protestieren. Für die Kundgebungen wurde via soziale Medien mobilisiert, alles ist bestens organisierte – und bewilligt. Ihre Anfänge hat die Protestbewegung im luzernerischen Sursee. Die Federführung liegt beim 20-jährigen Kantischüler Serafin Curti. Er ist alles andere als ein Revolutionär.

Mit dem Frühling sind auch die Zugvögel zurückgekehrt. Forscher und Forscherinnen können immer besser verfolgen, wo die Vögel den Winter verbracht haben; kleine Datenübermittlungsgeräte können sogar kleinsten Tieren auf den Rücken montiert werden. Die Erkenntnisse zeigen: Ganze Lehrbücher müssen umgeschrieben werden. Augenschein in der Vogelwarte Sempach.

Moderation: Patrik Seiler