Bundesanwaltschaft verurteilt Ex-Banker

Dutzende Beschuldigte, Deliktsummen in der Höhe von mehreren 100 Millionen Franken: Der Korruptionssumpf bei der Fifa hat riesige Ausmasse. Nun gibt es die erste Verurteilung in der Schweiz. Ein früherer Mitarbeiter zweier Schweizer Banken soll Bestechungs-Gelder verschoben haben.

Bildlegende: Keystone

Weitere Themen:

Die EU hatte ihr Waffengesetz verschärft. Die Schweiz - als Mitglied des Schengenraums - ist verpflichtet, diese Änderung zu übernehmen. Nun hat der Bundesrat Entwarnung gegeben. Er habe bei der EU Ausnahmeregelungen erreicht, damit die Traditionen im Schweizer Schiesswesen gewahrt werden können.

Der Februar 2017 war historisch - zumindest für die Schweizer Strom-Branche: Noch nie sei in der Schweiz so wenig Strom produziert worden, wie in diesem Monat, heisst es beim Bundesamt für Energie. Eine Tatsache, die die Behörden gehörig ins Schwitzen gebracht hat.

Moderation: Damian Rast