Bundesrat will starke Laserpointer verbieten

Wenn Laserpointer oder Medizinlaser nicht sachgerecht eingesetzt werden, können sie die Gesundheit schädigen. Das will der Bundesrat verhindern und legt einen Gesetzesentwurf vor, der die korrekte Anwendung dieser Geräte regeln soll.

Weitere Themen:

Der Bundesrat will den Kantonen nicht vorschreiben, wie und wann Kindergartenkinder und Primarschüler aufgeklärt werden sollen und empfiehlt deshalb die Initiative «Schutz vor Sexualisierung in Kindergarten und Primarschule» zur Ablehnung.

Der anfangs Woche entdeckte Fehler in der Verschlüsselung-Software OpenSSL betrifft auch Schweizer Banken und Zahlungsabwickler. Doch die Banken geben Entwarnung.

Moderation: Andi Lüscher