Burkina Faso: Geiselnahme in Luxushotel beendet

Wieder eine Geiselnahme in einem Hotel mit ausländischen Gästen. Und wieder gibt es Tote. Schauplatz diesmal ist das westafrikanische Burkina Faso. Sicherheitskräfte haben das Hotel inzwischen gestürmt und 126 Geiseln befreit. Mindestens 20 Menschen wurden getötet, darunter viele Ausländer.

Sprengsätze vor Luxushotel haben Spuren hinterlassen.
Bildlegende: Sprengsätze vor Luxushotel haben Spuren hinterlassen. Keystone

Weitere Themen:

Applaus, Buhrufe und Pfiffe beim Albisgüetli: FDP-Bundespräsident Schneider Ammann muss bei der SVP einstecken.

Schnee, Nebel und Sonne in Wengen: Die Lauberhorn-Weltcup-Abfahrt kann beginnen.

Moderation: Karin Britsch