Cameron will Immigranten die Sozialleistungen kürzen

Im ersten Halbjahr sind 230'000 EU-Bürger nach Grossbritannien gekommen, um dort zu arbeiten. Mit der Immigranten wuchs der Unmut in der Bevölkerung: Von Schmarotzern ist die Rede, die das britische Sozialsystem ausnützten. Nun hat Cameron seine Pläne vorgestellt, wie er das Problem lösen will.

Weitere Themen:

Seit 2007 sind in Mexiko etwa 100'000 Menschen im Drogenkrieg ermordet worden. Nun will Präsident Enrique Peña Nieto die Polizei reformieren. Die als besonders korrupt bekannte Gemeindepolizei soll abgeschafft und statt dessen national organisiert werden. Kann dieser Vorschlag umgesetzt werden? Ein Gespräch mit Mexikoexperte Michael Castritius.

Die OPEC hat mit ihrem Festhalten an den aktuellen Fördermengen den Ölpreis sinken lassen. Davon profitieren die Flug-Gesellschaften: Zum einen schnellen ihre Titel in die Höhe und zum andern sparen die Airlines Milliarden an Treibstoffkosten. Die Preise für Flugtickets dürften somit schon in absehbarer Zeit sinken.

Moderation: Daniel Hofer