Credit Suisse im Sog der Kreditkrise

Das zweitgrösste Finanzinstitut der Schweiz, die Credit Suisse, musste das erste Quartal 2008 mit einem Reinverlust von 2,1 Milliarden Franken abschliessen.

Die CS hat sich zwar früher als andere aus dem Geschäft mit amerikanischen Subprimes gezogen. Trotzdem bleibt sie von der Finanzkrise nicht verschont.

Weitere Themen

Die Schweizer Nachrichtendienste sollen unter einem Dach vereint werden.

Zwei Supermärkte in den USA wollen den Reisverkauf einschränken. 

Moderation: Christina Omlin, Redaktion: Danièle Hubacher