Das Bundesgericht und sein Urteil im Fall Marie

Ein Mörder war erst auf Bewährung auf freien Fuss gesetzt, als er 2013 erneut eine junge Frau verschleppte und ermordete. Er wurde von der Waadtländer Justiz zu lebenslangem Gefängnis und lebenslanger Verwahrung verurteilt. Nun aber hebt das Bundesgericht die lebenslange Verwahrung auf.

Gerichtszeichung.
Bildlegende: Gerichtszeichung. Keyston

Weitere Themen:

Eine Schweizer Firma verstösst gegen das Gesetz und muss eine Geldbusse bezahlen. Dieses Bussgeld kann sie in gewissen Kantonen von der Steuer absetzen. Politiker wollen diese Praxis ganz aus der Welt schaffen. Im Ständerat regt sich aber Widerstand.

Der Präsident des Europäischen Rates, Donald Tusk, präsentierte seinen Vorschlag für die Grundzüge des künftigen Verhältnisses zwischen der EU und Grossbritannien. Dieser entspricht definitiv nicht den britischen Vorstellungen.

Moderation: Damian Rast