Das prominente Mitglied der Schweizer Geheimarmee

Kurz nach seinem Tod wird bekannt: Alt Bundesrat Alphons Egli war einst Mitglied in der Geheimorganisation UNA.

Bildlegende: Keystone

Die UNA ist die Vorgängerorganisation der Geheimarmee P-26, die im Kalten Krieg aufgebaut wurde. Sie sollte im Fall einer feindlichen Besetzung der Schweiz den Widerstand organisieren. Der Bundesrat löste die P-26 in den 90er Jahren auf, nachdem sie im Zuge der Fichenaffäre aufgeflogen war. Die Akten bleiben jedoch unter Verschluss.
Egli war schon früher mit der P-26 in Verbindung gebracht worden. Doch erst jetzt, nach seinem Tod, wird seine Mitgliedschaft definitiv bestätigt.

Moderation: Isabelle Maissen