Die Arbeitslosigkeit ist höher als die Statistik zeigt

Die Schweiz hat kein Arbeitslosenproblem, und doch ist die Zahl der Arbeitslosen in den letzten Jahren stetig leicht gestiegen. Eigentlich wäre sie aber noch viel höher, befinden die Konjunkturforscher. Die offiziellen Zahlen, die monatlich publiziert werden, sind offenbar unvollständig.

Weitere Themen:

Italien ist eines der wenigen EU-Länder, in denen gleichgeschlechtliche Partnerschaften rechtlich nicht anerkannt sind. Darum haben drei homosexuelle italienische Paare ihr Land vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte verklagt - und Recht bekommen. Die italienische Regierung steht unter Druck.

John Kasich, Gouverneur von Ohio, verkündet als 16. US-Republikaner sein Interesse am US-Präsidentenamt. Im Rampenlicht steht allerdings derzeit der Immobilienmogul und Multimilliardär Donald Trump. Er führt in einigen Umfragen und droht, den Wahlkampf in einen Zirkus zu verwandeln.

Knapp 350 Franken hat jede Schweizerin und jeder Schweizer letztes Jahr für Lotto und Wetten ausgegeben, im Durchschnitt - und 166 Franken verloren. Die Lotto-Veranstalter haben dabei fast eine Milliarde Franken Gewinn gemacht.

Moderation: Danièle Hubacher