Die Asylreform gerät ins Stocken

Das Kernstück der grossen Asylreform ist ein schnelleres Verfahren. Eigentlich müsste schon längst feststehen, wo die 16 neuen Bundeszentren stehen werden. Die Suche nach den Standorten verläuft schleppend. Der oberste Kantons-Vertreter gibt jetzt benannt, dass sich die Reform weiter verzögern wird.

Weitere Themen:

Die Luzerner Polizei greift zu einem aussergewöhnlichen Mittel. 370 Männer sollen in den nächsten Tagen und Wochen eine DNA-Probe abgeben. Die Ermittler hoffen, dass sie so den Vergewaltiger von Emmen fassen können. Wie werden die betroffenen Männer aufgeboten?

Von italienischen Mafiosi, die sich in einem Saal einer Thurgauer Beiz treffen und über Waffen und Drogen sprechen, gibt es Videoaufnahmen. In Italien wurden zwei Verdächtige verhaftet. Sie stehen nun in Italien vor Gericht. Die zuständigen italienischen Staatsanwälte sagen, die 'Ndrangheta sei in der Schweiz gefährlicher, als man annehme.

Moderation: Maissen Isabelle