Die Nebengeschäfte der Swisscom

Immer weniger Leute telefonieren mit dem Festnetz. Und im wachsenden Mobilfunk-Markt ist die Konkurrenz und damit der Preisdruck hoch. Das bekommt auch die Swisscom zu spüren. Sie muss in anderen Geschäftsfeldern vorwärts machen. Doch dabei tut sie sich schwer.

Symbolbild.
Bildlegende: Symbolbild. Keystone

Weitere Themen:

Der Internationale Gerichtshof in Den Haag hat eine Entschädigung von 2.7 Millionen Euro gesprochen für den Wiederaufbau von Kulturgütern in Mali. Konkret geht es um die Zerstörung der unesco-geschützen Weltkulturstätte Timbuktu durch Dschihadisten. Wertvolle Schriften aus der Bibliothek sind beschädigt worden oder verloren gegangen.

Auch Asylbewerber zieht es in die Schweizer Badeanlagen. Vielfach können sie jedoch nicht schwimmen und begeben sich damit in Gefahr. In Bern helfen darum Flüchtlinge den Bademeistern, indem sie anderen Asylbewerbern die Schweizer Badekultur erklären.

Moderation: Damian Rast