Die Türkei begeht den Jahrestag des Putschversuches

Die Regierung und Präsident Erdogan feiern die Niederschlagung des versuchten Coups als Sternstunde der Demokratie.

Erdogan-Anhänger in der Nacht des versuchten Coups
Bildlegende: Erdogan-Anhänger in der Nacht des versuchten Coups Keystone

Im ganzen Land finden Gedenkveranstaltungen statt. Präsident Erdogan wird in der Nacht eine Ansprache halten, und die Nationalversammlung trifft sich am Mittag zu einer Sondersitzung.
Die Opposition, die den Putschversuch vor einem Jahr verurteilt hatte, beklagt, im Nachgang seien viele Menschen zu Unrecht beschuldigt und kalt gestellt worden - aus politischen Gründen. Tatsächlich wurden 50 Tausend Menschen wegen der Putschnacht in Untersuchungshaft genommen.

Moderation: Isabelle Maissen