Düstere Lage auf dem Arbeitsmarkt der Industrieländer

Obwohl sich die Weltwirtschaft leicht erholt hat, sind noch immer 42 Millionen Menschen ohne Stelle. Das zeigt der neue Bericht der Oecd, der Organisation für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit. Was sind die Gründe?

Weitere Themen:

Die Schweiz muss sparen - unter anderem weil die Einnahmen aus der direkten Bundessteuer seit einigen Jahren stagnieren oder gar zurückgehen. Gründe dafür sind verschiedene Steuererleichterungen. Seit 2012 gibt es einen weiteren Grund für die Löcher in den Steuerkassen: Banker oder Rohstoffhändler beziehen weniger Boni.

Kuba ist von den USA von der Liste der Terrorländer gestrichen worden, Ende Juli eröffnnen die USA in Havanna wieder eine Botschaft, Banken dürfen mit Kuba wieder Geschäfte tätigen. Der historische Wendepunkt in Kuba bietet Schweizer Firmen Chancen, birgt aber auch Gefahren.

Moderation: Danièle Hubacher