Erneutes Erdbeben in Mittelitalien

Drei schwere Erdstösse mit einer Stärke von bis zu 5,9 haben am Mittwochabend Mittelitalien erschüttert. Sie waren fast so stark wie das Beben von Ende August. Personen wurden offenbar nicht verschüttet, aber es gab Verletzte und schwere Sachschäden.

Blick auf ein zerstörtes Haus in Visso.
Bildlegende: In Visso (Bild) und weiteren Dörfern wurden zahlreiche Häuser und auch eine Kirche zerstört. Keystone

Weitere Themen:

Die Vermieter des Winterthurer-Industriegebäudes wollen den Mietvertrag für die An'Nur-Moschee nicht erneuern. Die Moschee ist berüchtigt, weil dort mutmasslich islamistische Extremisten verkehren und Hassprediger ihr Gedankengut verbreiten sollen. Wurde der öffentliche Druck zu gross?

Evelin Widmer Schlumpf wird die neue Präsidentin von Pro Senectute, dem Kompetenzzentrum für ältere Menschen. Die 60-jährige Bündnerin macht sich stark für die Solidarität zwischen Alt und Jung. Sie selber hat ihre Eltern bis zu deren Tod begleitet, jetzt unterstützt sie ihre Kinder und hütet regelmässig die Enkel. Was denkt Eveline Widmer Schlumpf über Alter, Krankheit und Tod?

Moderation: Karin Britsch