Ex-UBS-Chef Wuffli verzichtet auf 12 Millionen

Ex-UBS-Konzernchef Peter Wuffli verzichtet auf 12 Millionen  Franken, die ihm nach seinem Abgang im Juli 2007 zugestanden wären.

Weitere Themen:
Bei einer schweren Havarie auf einem russischen Atom-U-Boot sind im Japanischen Meer mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen.

Flüchtlingselend in Kongo: In den Lagern steigt die Gefahr einer Cholera-Epidemie.

Moderation: Tina Herren, Redaktion: Andreas Lüthi