Familie darf nicht zurückgewiesen werden

Das Dubliner Abkommen sieht vor, dass in der Schweiz nur Asyl beantragen darf, wer in keinem EU-Land ein Gesuch gestellt hat. Dagegen hat eine afghanische Grossfamilie beim Europäischen Gerichtshof geklagt und Recht bekommen. Das Urteil hat Folgen über den Einzelfall hinaus.

Weitere Themen:

Zweieinhalb Monate nach dem Ende des jüngsten Gazakriegs sind im Gazastreifen noch immer über 100'000 Menschen obdachlos - der Wiederaufbau der zerstörten Häuser kommt nicht in Gang - Israel lässt kaum Baumaterial über die Grenzen. Bis jetzt, schliefen viele Familie in Zelten oder suchten Schutz in den Ruinen ihrer Häuser. Doch lange geht das nicht mehr - das zeigt die Reportage von ARD-Korrespondent Christian Wagner.

Moderation: Daniel Hofer