FC-Bayern-Präsident Uli Hoeness vor Gericht

Uli Hoeness, Präsident des FC Bayern München, steht vor Gericht. Er soll über ein Konto in der Schweiz Steuern in Millionenhöhe hinterzogen haben. Zwar hatte er sich selbst angezeigt, doch das Finanzamt akzeptierte die Selbstanzeige nicht. Im schlimmsten Fall droht ihm Gefängnis.

Weitere Themen:

Wer sein Kind gegen Kinderlähmung, Keuchhusten oder Starrkrampf impfen lassen will, könnte Probleme bekommen. In vielen kinderärztlichen Praxen fehlen nämlich Impfstoffe - nicht zum ersten Mal. Impfexperten und -expertinnen fordern jetzt Massnahmen.

Angesichts der Krise in der Ukraine senden die USA zwölf F-16-Kampfjets und 300 Soldaten nach Polen - für eine Militärübung. Zudem will die Nato mit einem Dreistufen-Plan auf die Entwicklung auf der Halbinsel Krim reagieren.

Während dreier Tage befindet sich Basel wieder im Ausnahmezustand. Die Fasnacht, Basels drei schönste Tage, stehen diesmal unter dem Motto «Gäll, blyb suuber»; ungewollt treffend angesichts der zahlreichen Skandale die Basel in jüngster Zeit auf Trab gehalten haben. Augenschein im frühmorgendlichen Basel.

Moderation: Daniel Hofer