FIFA bleibt bei Wahltermin

Die FIFA will nach der Amtsenthebung ihres Präsidenten Sepp Blatter am 26. Februar einen Nachfolger wählen. Das ist keine gute Nachricht für Uefa-Präsident Michel Platini. Für ihn müsste der Wahltermin wegen der aktuellen Sperre später sein. Doch Platini bleibt trotzdem im Rennen.

Weitere Themen:

49 Neulinge ziehen in den Nationalrat ein. Zwei von ihnen stellen wir heute vor. Am Mittag wars die linke Sibel Arslan aus Basel. Die kurdischstämmige Baslerin sieht sich als Vertreterin der Migranten im Parlament. Auf der anderen Seite der Politskala steht Andreas Glarner. SVP-Gemeinde-Ammann aus dem Aargau. Glarner will keine Flüchtlinge in seinem Dorf. Damit hat er bei seinen Wählern gepunktet.

Pegida-Hetzer wiegeln die Massen in Dresden auf: Jetzt leitet die Staatsanwaltschaft ein Verfahren gegen einen der Redner ein.

Moderation: Daniel Hofer