Fleisch-Skandal: Bussen, damit Betrug sich nicht lohnt

Im Pferdefleisch-Skandal schlägt die EU-Kommission DNS-Tests vor. Aber: Wirkungsvoller als strengere Kontrollen wären schärfere Sanktionen - sagt ein Experte. Nur damit könne man solche Betrugsfälle erschweren.

Weitere Themen:

Rund um die Uhr wird mit dem Handel von Aktien und Anleihen viel Geld verdient. Elf der 27 EU-Staaten wollen diesen Handel nun besteuern. Die EU-Kommission hat darüber informiert, wie diese Finanztransaktions-Steuer genau aussehen soll.

Vor einem Jahr musste der Leiter der skandalumwitterten Vatikanbank IOR seinen Posten Knall auf Fall verlassen. Zwei Wochen vor seinem Rücktritt hat der Papst nun einen neuen Präsidenten ernannt - zur Überraschung aller.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Nathalie Christen