Flüchtlinge - Züge an ungarisch-österreichischer Grenze gestoppt

Mehrere Schnellzüge mit hunderten Flüchtlingen haben Budapest in Richtung Deutschland verlassen. Am Zielort München werden sie kaum pünktlich ankommen, denn die Polizei hat sie an der Grenze nach Österreich gestoppt. Grund ist die europäische Flüchtlings-Politik.

Weiter:

Das Ziel vieler Flüchtlinge ist Deutschland. Dort hat Bundeskanzlerin Merkel für mehr Flexibilität im Umgang mit ankommenden Flüchtlingen plädiert.

Gewalttätige Strassenproteste vor und tumultartige Szenen im ukrainischen Parlament haben die Debatte über eine Föderalisierung des Landes beinahe verunmöglicht. Trotzdem hat es dann ein Ja gegeben - zu einem Verfassungsartikel, der den Regionen der Ukraine mehr Autonomie bringen könnte.

Moderation: Andi Lüscher