Flüchtlingscamp «Jungle» in Calais wird geräumt

In den Morgenstunden hat die Räumung des Flüchtlingslagers von Calais begonnen. Die Behörden wollen in den kommenden Tagen bis zu 8000 Geflüchtete in provisorische Aufnahmezentren im ganzen Land unterbringen. Hilfsorganisationen fürchten das Untertauchen vieler Flüchtlinge in der Region.

Flüchtlinge stehen Schlange mit ihren Reisetaschen.
Bildlegende: Warten auf eine neue Unterkunft: Flüchtlinge in Calais. Reuters


Weitere Themen:

Nach der Niederlage bei den nationalen Wahlen von 2015 übernahm Gerhard Pfister das Parteipräsidium der CVP, um die Mittepartei wieder auf Kurs zu bringen. Nun hat es erneut Wahlniederlagen gegeben.

Die schöne neue Internetwelt der Dinge: Den Backofen zu Hause per Smartphone einschalten, aus der Ferne dafür sorgen, dass im Ferienhaus geheizt ist. Die Geräte, die zuhause am Netz hängen, können aber auch infiziert und missbraucht werden. Geschehen ist dies Ende vergangener Woche. Hacker haben Webseiten und Internetdienste wie Paypal, Netflix und Spotify attackiert - und lahmgelegt.

Moderation: Karin Britsch