Frankreich jubelt – Australien rüstet auf

Die australische Regierung hat beim halbstaatlichen französischen Schiffsbaukonzern DCNS 12 U-Boote im Wert von rund 35 Milliarden Euro bestellt. Wofür braucht Australien diese Boote?

Eines der Barracuda-U-Boote, die Australien in Frankreich bestellt hat.
Bildlegende: Down Under rüstet auf: Die australische Armee wird für über 100 Milliarden Franken modernisiert. Bild: Eines der in Frankreich bestellten Barracuda-U-Boote. Keystone

Weitere Themen:

In Zeiten globalen Handels werden Grenzzölle schrittweise abgebaut, allerdings nicht überall und nicht für alle Güter. Ausnahmen sind einerseits Landwirtschaftsprodukte – und Textilien; diese sind noch immer mit Zöllen belegt, die die einheimische Produktion schützen sollen. Nun fordert die Schweizer Textilbranche selber die Abschaffung dieser Zölle.

Die Swiss Football League hat am Montag die Lizenzen für die neue Saison vergeben: Während alle Vereine der höchsten Schweizer Spielklasse die Spielberechtigung erhalten haben, wurde sie in der zweithöchsten Spielklasse gleich drei Klubs verweigert. Einer davon ist der FC Biel.

Moderation: Daniel Hofer