Freigabe der Gelder des tunesischen Ben-Ali-Clans

Die Bundesanwaltschaft gibt die blockierten Gelder des Clans des ehemaligen tunesischen Diktators Ben Ali frei. Erstmals gehen damit Potentatengelder aus dem Arabischen Frühling ins Ursprungsland zurück: Tunesien erhält 40 Millionen Dollar.

Weitere Themen:

Die Deutschschweizer Erziehungsdirektoren haben nach der Vernehmlassung entschieden, den Lehrplan 21 zu verschlanken. Über 1000 Stellungnahmen hat es dazu gegeben. Was wird nun anders?

Die Westschweizer Tageszeitung «Le Temps» ist neu in Ringier-Besitz. Die Traditionszeitung sei für Ringier eine Herzenssache, sagt Ringier-Chef Marc Walder zur Übernahme. Passt «Le Temps» überhaupt zu Ringier?

Moderation: Isabelle Maissen