Freispruch für Dignitas-Gründer Ludwig A. Minelli

Die Staatsanwaltschaft wollte in einem Musterprozess beweisen, dass der Gründer der Sterbehilfe-Organisation Dignitas, Ludwig Minelli, bei den Suizid-Begleitungen aus selbstsüchtigen Motiven handelt und zuviel Geld verlangt. Das Gericht erklärte den 85jährigen Minelli aber für unschuldig.

Dignitas-Gründer Ludwig A. Minelli. Archivbild von 2013.
Bildlegende: Dignitas-Gründer Ludwig A. Minelli. Archivbild von 2013. Keystone

Weitere Themen:

Gegen Hagel ist man machtlos. Doch nun setzt die Wissenschaft auf Voraussagen. In einem weltweiten Pilotprojekt bauen Schweizer Forscher ein Hagelmess-Netzwerk auf.

Nach 38 Jahren findet in Simbabwe erstmals ein Präsidentschaftswahlkampf statt - ohne Robert Mugabe. Für die Wahlen im Sommer erhoffen sich viele Menschen in Simbabwe einen Neuanfang, der nur mit der Oppositionspartei MDC Alliance möglich scheint. Reportage von einer MDC-Wahlveranstaltung.

Moderation: Karin Britsch