Geheimdienstchef möchte Gemeinderat werden

Beim Schweizer Geheimdienstchef Markus Seiler ist vieles nicht mehr so geheim, wie es sein sollte. Nach dem Datendiebstahl und den Vorwürfen der Geschäftsprüfungskommission macht die Zeitung «Der Sonntag» publik, dass Seiler für den Gemeinderat in Spiez kandidiert. Falls er gewählt würde, müsste er sein Amt aufgeben.

Weitere Themen:

Die Wahlen im Aargau als Test für das ganze Land.

Die Isländer haben über einen neuen Verfassungsentwurf abgestimmt. Skandinavien-Korrespondent Bruno Kaufmann erklärt, zu was die Bevölkerung Ja gesagt hat.

Moderation: Danièle Hubacher