Getrübte Stimmung am FDP-Fest

Eigentlich wollte die heute FDP in Zug den Start in den Wahlkampf feiern, aber neue Vorwürfe um das Steuerdossier der Ammann Group warfen ihre Schatten.

Die ehemalige Firma von FDP-Bundesrat Johann Schneider Ammann war wegen Steueroptimierungen in den Fokus geraten. Schneider Ammann betonte in Zug nochmals, er und sein Unternehmen hätten sich stets korrekt verhalten. Fragen stellen sich nun aber auch zur Rolle der Bundesbehörden.

Eine Parade soll das Vereinigte Königreich retten. Der konservative protestantische Oranierorden hat in Edinburgh einen Marsch mit 10'000 Mitgliedern organisiert, die sich für einen Verbleib Schottlands in Grossbritannien stark machten.

Moderation: Isabelle Maissen