Gewerkschaften fordern höhere Löhne für Arbeit auf dem Bau

Landauf landab wird gebaut. Das zeigt auch die Statistik. Dass es rund läuft im Baugewerbe, spüren die Angestellten allerdings nicht in ihren Portemonnaies. Sie haben seit drei Jahren keine Lohnerhöhung mehr bekommen. So nicht, finden die Gewerkschaften Unia und Syna und gehen in die Offensive.

Unia und Syna wollen ihren Lohnforderungen Nachdruck verleihen. Am Samstag, 21. Oktober, wollen die Baule,ute auf die Strassen gehen. An Kundgebungen in Lausanne und Olten werden rund 4000 Teilnehmer erwartet.
Bildlegende: Unia und Syna wollen ihren Lohnforderungen Nachdruck verleihen. Am Samstag, 21. Oktober, wollen die Baule,ute auf die Strassen gehen. An Kundgebungen in Lausanne und Olten werden rund 4000 Teilnehmer erwartet. Imago

Weitere Themen:

Manchmal entscheiden sich Frauen für «social egg freezing». So nennt man das Einfrieren von Eizellen, ohne dass ein medizinischer Grund vorliegt. Sie könnten also zu einem späteren Zeitpunkt noch Mutter werden. Nun hat sich die Nationale Ethikkommission zu diesem sensiblen Thema geäussert. Sie will die Regeln ein wenig lockern.

Der Milliardär und Medienbesitzer Andrej Babis wird wahrscheinlich die Wahlen in Tschechien gewinnen und damit wohl nächster Premier. Er soll Subventionen erschlichen und Journalisten beeinflusst haben. Trotzdem weckt Babis bei vielen Hoffnung. Besuch einer Wahlveranstaltung in der tschechischen Kleinstadt Pardubice

Moderation: Isabelle Maissen